Ein Blumenstrauß aus Cake Pops

Weil heute dein Geburtstag ist, da habe ich gedacht ….

Statt Kuchen und Blumen gibt’s einfach ein Kuchenstrauß.
Ich habe schon immer überlegt wie diese Cake Pops funktionieren, nahm aber an das es extrem aufwendig ist. Neulich habe ich eine Freundin in einen traumhaft süßen Teehaus getroffen (→ dazu an anderer Stelle mehr) und hab mir das mal erklären lassen. Und dann bin ich noch über diesen Artikel in der Living at Home gestolpert. Naja und es scheint nicht so kompliziert. Also hab ich mich mal daran versucht.

Ich habe aber einen Mittelweg gewählt. Kein fertig gekaufter Rührkuchen sondern eine Backmischung musste herhalten. Der Schokokuchen wurde noch mit etwas Chili verfeinert.

Aber bevor es losgeht schnell noch die Schaschlick-Spieße entschärfen. Schnipp Schnapp und ab.

p_10_cake pops_b1

Dann wurde gerollt…

p_10_cake pops_b2

… und während die Kullern gekühlt wurden, hat sich die Schoki heiß gemacht…

p_10_cake pops_b3

 

Anschließend wurde endlich getunkt und geglitzert

p_10_cake pops_b4

 

Hübsch oder? Aber das hielt gar nicht lang und mampf mampf mampf waren welche im Bauch verschwunden

p_10_cake pops_b5

 

Die Cake Pops waren also wirklich lecker. Ich gebe zu es hat doch n bissl gedauert.
Man kann die auch super als kleine Pralinenkugeln machen −  dann spart man sich das Mikadospiel. Ich mach die mit Sicherheit noch einmal. Mein Schwesternherz hat sich schon welche zum Geburtstag geordert…

0 No time to comment?

7 thoughts on “Ein Blumenstrauß aus Cake Pops

  1. Eine echt tolle Idee :-)
    Anstatt eines Blumenstrauß gibt es dann Kuchen oder vllt sogar Kuchen in Blumenform als Strauß?
    Der Kreativität sind da ja keine Grenzen gesetzt !
    LG

    1. Vielen Dank. Ja in der Tat man kann seine Kreativität da voll ausleben. Es gibt ja auch so kleine Mini-Kuchenformen. Das wäre sicher auch witzig.

      Danke für meinen ersten Blog-Kommentar. Ich freu mich grad ;-)

  2. das sieht wirklich super aus und bestimmt schmecken die Cakepops auch sehr lecker. :)

    Ich würde dich gerne dazu einladen, dir unsere Foodblog-Community http://www.kuechenplausch.de anzuschauen! Es ist eine Community für Foodies rund um das Thema Essen. Du kannst deine Rezepte verlinken, neue Blogs entdecken, neue Foodies kennen lernen, Ideen und Kreationen anderer entdecken und dich mit anderen Austauschen.

    Außerdem soll unsere Seite mit der Zeit ein großes Rezepteverzeichniss für Rezepte von hunderten Foodblogs werden. So dass man die Rezepte von vielen verschiedenen Blogs auf einer Seite durchsuchen kann, die Rezepte werden jedoch nur verlinkt, so dass der Traffic sowie der Inhalt immer bei dem Blogger bleibt. :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich und deinen Blog bald bei uns begrüßen dürfte.

    Liebe Grüße
    Isabell

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge